Kyuusei Sentai Wakusaver Staffel 1 Abschlussfolge

Mit der exklusiv auf DVD/Stream erschienenen sechsten Episode endet die erste Staffel Kyuusei Sentai Wakusaver. Lest in diesem Beitrag eine Zusammenfassung der wichtigen Ereignisse.

Es ist nun so, wie ich es befürchtet hatte. Die Abschlussepisode zur ersten Wakusaver Staffel ist für uns deutsche Fans nicht frei schaubar. Der Grund dafür liegt an der freien Veröffentlichung seitens Giga, als auch an den fehlenden Subs. Der einzige Weg wäre also, sich die Episode zu kaufen. Ob das ohne Untertitel Sinn macht, wenn man die Sprache nicht versteht, ist fraglich. Wobei es bei einer Porno-Episode wiederum wohl eher wenig zu verstehen gibt.

Dennoch habe ich eine kleine Zusammenfassung gefunden, die ich euch mal übersetzt habe, um die Lücke zur zweiten Staffel zu füllen. An zwei Stellen fehlt mir wirklich der Kontext, um akkurat zu übersetzen, tut dem Ganzen aber keinen Abbruch. Ob ihr also bei dieser Episode etwas verpasst habt, überlasse ich euch.

Zu den Begriffen in der Zusammenfassung:

Nsfw = not safe for work (nicht für die Arbeit geeignet)
Sfw = safe for work (für die Arbeit geeignet)
MOTW = Monster of the Week (Monster der Woche)

Bedenkt bitte, dass die Wiedergabe der Ereignisse schon im Original recht frei geschrieben ist, was sich in der Übersetzung auch nicht groß ändert.

Zusammenfassung

Sooooo Episode 6. Die eine Stunde lange, 60$ (Film)Episode hat weit mehr nicht jugendfreien Content, als zuerst angenommen (ungefähr 95% des neuen Materials ist nsfw). Es scheint ebenso ein recht kompetentes Content ID System zu geben, das jegliche Raubkopien zu erkennen scheint. Daher sind wir selbst mit der Veröffentlichung des sfw Materials lieber vorsichtig. Aus diesem Grund habe ich eine kurze Zusammenfassung der wichtigen Punkte der Episode geschrieben, welche im Forum zu lesen ist.

Okay. Ich dachte die ersten 10 Minuten wären die selben wie Episode 5, doch da lag ich falsch. Es gibt eine nackte (und offenbar wirkungslose, verpixelte) Verwandlungsszene, welche die reguläre Szene bei Minute 3 ersetzt.

Eine weitere nackte Verwandlungsszene direkt nach den Opening Credits.

Pink ist abgehauen, um den Plüschhasen zu retten.

Es gibt einen 2-minuten Kampf, in dem Pink einen Mahou Shoujo-artigen Zauberstab hervor holt und ihre Attacke ist „Radiance Hallution“, von der ich schwören könnte, sie in Sailor Moon gesehen zu haben.

Varnesia? (kann mich an ihren Namen nicht erinnern) bedroht Pink: „Macht es dir nichts aus, was mit deinen Freunden passiert?!“ Ein Oscar-würdiges Skript ist das nicht. „Wenn du tust, was ich sage, sind sie sicher.“

Schnitt zu Pink, deren Helm transparent wurde, was bedeutet, dass die „Sexy Times“ unmittelbar bevorstehen.

Die Anzüge der Jungs sind essenziell beschädig, wodurch sie diese nicht mehr ablegen können und ihre Power langsam abgesaugt wird. *böses Lachen*

„Gib uns deinen Planeten Würfel und deine Power“

„Nein, das kann ich nicht tun! Für die Erde und das Universum“

„Dann werde ich dich dazu zwingen!“

Bösewicht: „Genieße das, Pink Earth“

Plötzlich wechseln wir den Ort und Pink kämpft gegen zwei Fußsoldaten sowie das MOTW, welches sie packt und anfangt ihre Brüste zu fühlen. „Was tust du da? Fass mich nicht dort an! Lass mich los!“ Die Jungs sagen etwas, aber ich kann sie ehrlich gesagt nicht verstehen, weil sie immer noch maskiert waren und es sich nur wie gemurmel anhörte. Aber eklige Kerle hören sich sowieso gleich an.

Nebenbei taucht Varnesia alle 5 Minuten auf, nur um euch beim Runterholen zu stören, als würde eure Mutter an die Tür klopfen und euch fragen, was ihr macht und ob eure Hausaufgaben schon fertig sind.

Nach ungefähr 22 Minuten sind wir immer noch nur am Fummeln, doch dann kommt ein unmaskierter Bösewicht herein und fängt an zu küssen, fummeln und zu lecken. Allerdings hat sie dabei noch ihren Anzug an. Auch wenn es sich für sie wahrscheinlich gut anfühlt, denke ich, dass der Bösewicht lediglich Spandex auf der Zunge hat. Auch wenn die ersten paar Male wahrscheinlich okay sind glaube ich, dass die Zunge mit der Zeit wund wird.

Vampire? MOTW entzieht ihr die Energie oder Ähnliches, sodass das Visier verschwindet. Oder eher zu einem durchsichtigem Visier wird. Ich schätze dies ist ein COVID freundlicher Porno?

32 Minuten sind nun gelaufen und ihr Visier verschwindet komplett. Also schätze ich, dass sie mehr Energie verliert, je angeturnter sie durch die ganze Sache wird. Ich weiß auch nicht. Es langweilt mich, weil bisher nur Fummeln und Lutschen zu sehen war und ihr Dialog ist immer noch der selbe: „Nein hör nicht auf“. Der Bösewicht ergreift die Chance, seine Zunge in ihre Kehle zu stecken und das sieht eher aus, als würde ein Hund das Gesicht ablecken.

Der Bösewicht holt seinen Penis raus und es ist „Eis-am-Stil-Zeit“ (ihr wisst sicher was das heißt). Pink richtet ihren Helm wieder zurecht, da der versehentlich in eine unbequeme Position gerutscht ist.

Doch statt dass der Helm via Special Effekt verschwindet, nehmen sie ihn einfach ganz normal ab.

Ich glaube der Bösewicht versucht seinen Penis an ihren Genitalien zu reiben, ist jedoch nicht zu sehen und offen gesagt hört es sich an, als würde er sich wundreiben.

Wieder zurück zu nur lecken und fummeln.

38 Minuten sind um. Plötzlich ist der Anzug gespalten, um ihre Muschi sehen zu können. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie den Anzug getauscht, oder ihn nur aufgerissen haben, oder was auch immer. Jedenfalls steckt der Bösewicht ihn jetzt rein und im Hintergrund sieht man einen der Fußsoldaten an sich herumfummeln. Ich kann nicht sagen, ob es bei denen eine Öffnung für ihren Penis gibt. Auf Jeden Fall klingen die Geräusche genau so, wie wenn man sich vorstellt, was Latex-Catwoman für Geräusche beim Sex machen würde.

Doggy Style!

Oh, ein Penis der Fußsoldaten. Eiffel Tower!

43 Minuten sind vergangen. Endlich ziehen sie ihr das Oberteil aus, um ihre Brüste zu entblößen, was von den Jungs mit einem „Ohh!“ begrüßt wird.

Sie wird vom MOTW geleckt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt einen Mund oder eine Zunge hat.

51 Minuten. Cumshot.

Ihr Anzug leuchtet und jetzt ist er weg, aber sie ist in ihren zivilen Klamotten und hat Unterwäsche an?

Jetzt sind wir angekettet. Mehr erläuternder Dialog, was im Grunde nur ein Aufguss von zuvor ist. Nichts Neues an dieser Stelle.

Offenbar verleihen einem die 5 Planeten Würfel einen ewig währenden Körper? Oh und die Fähigkeit einen Planeten zu zerstören. Ihr wisst schon. Das ist ein „Kauf 5 McGuffins, erhalte planetenzerstörerische Power umsonst“ Verkauf.

Bösewicht begrabscht Pink, lässt ihre Unterhose herunter fallen und das MOTW steckt seinen Penis ins Hintertürchen, schätze ich? Ich kann es aber nicht sehen, da der Blickwinkel nicht gut und es ebenfalls verpixelt ist.

Die Brüste kommen erneut zum Vorschein.

Oh, okay, nicht das Hintertürchen.

Ok, das war ein absolut schrecklicher Sound Effekt, den sie für das Abspritzen des MOTW genutzt haben. Das klingt wie wenn ein Abfluss gereinigt wird. Bitte nutzt das nie wieder.

Varnesia freut sich hämisch, wir bekommen ein bisschen funkelnde Musik und dann *bam* FORTSETZUNG FOLGT.

*********
Ich meine, wenn ihr die Ausdauer habt, um euch eine Stunde lang zu fummeln, lecken und Pinks „Ahhh neeiin hör bitte auf“ einen runter zu holen, dann ja, gebt 60$ dafür aus. Ansonsten seht euch einfach Garo an, wenn ihr Brüste braucht.

ÜBERSETZUNG ENDE.

(aus dem Original von Lunagel – TV-Nihon, 14. August 2021.)

Fazit

Eine Review meinerseits lasse ich an dieser Stelle bleiben. Anhand der Zusammenfassung allerdings glaube ich hierbei nicht wirklich was verpasst zu haben. Und das in doppelter Hinsicht. Was die Story angeht, geht es nicht wirklich weiter. Was den „spaßigen“ Teil angeht, ist man mit anderen Videos wohl besser bedient. Allerdings bin ich auch ein Fan von Super Sentai. Und sich diese Folge mit dem Kennen des Originals anzuschauen, hätte durchaus Spaß machen können. Es sei denn, man will sich hinterher seine Lieblings Mädels aus Super Sentai lieber nicht so vorstellen.

Somit sollte es möglich sein der zweiten Staffel folgen zukönnen. Zumindest soweit wurde bei der Produktion (hoffentlich) gedacht. Also wenn ihr Wakusaver und die Vorschau am Ende von Folge 5 gesehen habt, dürfte euch die Wiedergabe hier ein ungefähres Bild liefern. Wenn nicht, halte ich es dennoch für recht lebhaft und vor allem lustig geschrieben.

Da ich nicht glaube, dass zu den anderen Serien ebenfalls eine Zusammenfassung kommen wird (habe zumindest noch keine gefunden), wird dies wohl auch die einzige bleiben. Und falls doch, dann werdet ihr sie hier lesen können. Auch wenn der Inhalt wohl nicht viel anders sein wird.

Machts gut, wir lesen uns beim nächsten Mal.

Veröffentlicht von shinkenrider

Ich bin Serienjunkie, mag Mangas sowie Tokusatsu. Besonders Kamen Rider hat es mir angetan, womit ich auch eine große Sammeleidenschaft teile.

Ein Kommentar zu “Kyuusei Sentai Wakusaver Staffel 1 Abschlussfolge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s