GARO (2005)

2005 in Japan gestartet, erzählt dieses Fantasy Epos die Geschichte eines jungen Mannes, der auf den Spuren seiner Vorfahren wandelt, um die Welt im Geheimen vor der Finsternis zu schützen!
Keita Amemiya hat uns dieses Meisterwerk gebracht und gibt damit dem Tokusatsu Genre, etwas Anspruchvolles, rein für erwachsene Zuschauer!

Worum gehts ?

Seit Anbeginn der Menschheit, existieren in den Schatten grauenhafte Wesen, genannt „Horror“. Diese Horror sehen in uns Menschen nur eins: Nahrung! Sie fressen die Menschen, nehmen deren Gestalt an und jagen fortan in der Nacht weitere Menschen, um stärker zu werden oder ihre Gelüste zu befriedigen!

So gibt es die verschiedensten Typen, mit den verschiedensten Vorlieben, eine grausamer als die andere!

Doch die Menscheit hat seit jahrhunderten Beschützer. Und niemand weiß, dass es sie gibt. Die Rede ist von den Makai Knights:

Diese „Ritter“ haben nicht nur Skill im Umgang mit Schwert oder Kampfkünsten, ihnen steht auch noch für 99,9 Sekunden eine dämonische Rüstung zur Verfügung, die gewaltige Kräfte mit sich bringt! Jedoch sollte die Zeit besser nie überschritten werden…

Der Höchste und Beste unter ihnen, trägt die legendäre goldene Rüstung und den Titel: GARO.

Garo konzentriert sich auf das Leben von Kouga Saejima, der den Titel eines Makai-Ritters angenommen hat, um die Menschheit vor dunklen dämonischen Manifestationen namens „Horror“ zu schützen. Bei seinem Versuch, einen zu vernichten, trifft er auf ein junges Mädchen namens Kaoru, das er vor einem Horror rettet, obwohl er erfährt, dass sie mit dessen dämonischem Blut befleckt ist. In der Regel müssen diejenigen, die mit dem Blut eines Dämons befleckt wurden, getötet werden, sonst werden sie in ungefähr 100 Tagen qualvoll sterben. Doch Kouga verschont Kaoru und versucht einen Weg zu finden, sie zu reinigen, bevor ihre verbleibende Zeit abläuft.

So wächst er in der Serie zum größten Makai-Ritter seiner Zeit heran, erweckt neue Kräfte und trifft mit Kaoru eine Frau die, auch sein eigenes Leben, fortan verändern soll.

Unterstützt wird er dabei von anderen Makai-Rittern wie z.b. Zero, der Silberne und zweithöchste Ritter, in der Rangordnung! Ausserdem bekommt er Hilfe von, seinem Butler Gonza, den Makai-Priestern (fähig mächtige Zauber oder Bannsiegel zu wirken) und seinem Zauberring Zaruba (der, wenn er dich nicht mag, auch kein Geheimnis drum macht 😂). Dazu bekommen wir eine rührende Geschichte um 2 sich verliebende Menschen, sowie viele düstere Storys um die Horror und deren Beute, den Menschen!

Abgefahrene Kampfsequenzen, gute Animationen, ein düsterer Look, jede menge Blut, blutrünstige Monster, ein heftiger Antagonist und eine kleine Romanze, machen diese TV-Serie für mich, zum heiligen Gral des Tokusatsu Genres!


Wer in Folge 1 mal reinschauen möchte, der findet mittlerweile ein offizielles Release mit Eng Sub auf YouTube…

oder direkt hier im Beitrag bei BLOFF!

Inzwischen folgten Fortsetzungen, Animes, massig Filme, ein PS2 Game, OVA Specials, Novels und gar ein Manga, welche wir in unserem Blog noch näher unter die Lupe nehmen werden… Also schaut weiterhin mal vorbei und habt viel Spaß beim Lesen!

– Rudi

Veröffentlicht von Rudi361

Fan von guten Comics, Serien, Games, Anime & Tokusatsu. - Dazu Deutschlands größter GARO Sammler!

Ein Kommentar zu “GARO (2005)

Schreibe eine Antwort zu TokusatsufanGer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s